Zukunftsfähiger Gemüseanbau mit der Solawi Bielefeld

Wie wollen wir zukünftig unser Gemüse anbauen? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Gartenbau? Wie kann sich die Landwirtschaft vom Problemverursacher zum Problemlöser wandeln? Welche sozio-ökonomischen Vorteile/Lösungen bietet die »Solidarische Landwirtschaft«? Im Kontext dieser Fragen entsteht die Solidarische Landwirtschaft Bielefeld auf dem Engelingshof in Theesen. Auf lokaler Ebene sollen Antworten auf die existenziellen Probleme unserer Zeit gegeben werden.

An diesem Abend soll neben den theoretischen Grundpfeilern einer solidarischen und zukunftsweisenden Landwirtschaft auch ganz konkret darüber diskutiert werden, welches Gemüse wann und wie angebaut werden kann und wie eine Finanzierung aussehen könnte. Der aus der Region stammende Referent und Gärtner Julian König hat in Schwerin in den letzten Jahren eine Solawi mit aufgebaut.

Die Solawi Bielefeld ist eine Initiative von Transition Town Bielefeld: solawi-bielefeld.de.

mehr Informationen

Ort: Bürgerwache am Siegfriedplatz

Zurück